Das ist die Rückseite (Sponsorenseite) des neuen Flyers 2007 für den Drachenbootverein.

benötigte Materialien:

ein Lineal und die Vektorzeichnung des Bootes
ein Hühnergott (ein falscher, also ohne Löcher)
ein oller Schlüssel, an den mit Hanfstrick der andere (echte) Hühnergott festgebunden ist
eine Kaminstreichholzschachtel
Fahrradflickzeug
ein Skalpell mit drehbarem Kopf
eine Dose Lötfett
ein Türschloss, das mein Vermieter aus Gründen des guten Stils nicht neu gestrichen hat
ein gutes (Knotenbearbeitung!) Zeichenprogramm, wenn man zu faul ist, jede Schriftart zu suchen
jemanden mit einer Auszeichnung in Form einer Messingplatte auf einer Holzplatte

 
etwas Sand aus dem Garten hinter dem Haus (erst brauchbar, nachdem ich endlich alle Grillkohlestückchen entfernt hatte, grrr...)
eine Holzplatte
ein Plakat des World-Trade-Center in New York, und zwar dessen weiße Rückseite
Melitta Auslese Mild, Kaffeesahne und ein großer Topp (ja, Topp, nicht Pott!)
Musik auf Festplatte, WinAmp und eine Anlage, die zur Wiedergabe von Tiefbässen fähig ist
eine Canon EOS 350D mit Fernauslöser
Photoshop (was sonst, verdammt?!)
Muße und sehr viel Zeit
Falk, du bist der Größte!
ein Schaffell und Keilkissen

Als letzte Zutat braucht man noch sehr viel Enthusiasmus, denn der Verein wird mich wohl kaum hierfür bezahlen.